02. Mai, 15:00 Uhr: Tree and Soil: digitale Live-Führung mit Kuratorin Dr. Henrike Holsing

Livestream über twitch.tv

Mit diesem Link können Sie an der digitalen Führung teilnehmen: Tree and Soil digitale Live-Führung mit Kuratorinexterner Link

Antoinette de Jong, Robert Knoth, Tshushima, Bezirk Namie, Präfektur Fukushima, Fotografie Foto de Jong Knoth © de Jong Knoth 03
Antoinette de Jong, Robert Knoth, Tshushima, Bezirk Namie, Präfektur Fukushima, Fotografie Foto de Jong Knoth © de Jong Knoth 03

Im März 2021 jährt sich das Reaktorunglück von Fukushima zum 10. Mal. Das Museum im Kulturspeicher zeigt aus diesem Anlass die Ausstellung „Tree and Soil“ des niederländischen Künstlerpaars Antoinette de Jong und Robert Knoth.

In den Jahren nach der nuklearen Katastrophe  reisten die KünstlerInnen mehrfach in das Sperrgebiet. Oft fühlten sie sich dabei „wie ArchäologInnen der Zukunft, die zu verstehen versuchen, was in einer fernen Vergangenheit geschehen war.“ In Interviews mit den ehemaligen Bewohnern, in Foto- und Videoaufnahmen dokumentierten sie über Jahre hinweg die menschenleeren Orte und vor allem die einst gepflegten japanischen Kulturlandschaften mit Gärten, Feldern und akkurat gepflegten Wäldern, die von der Natur zurückerobert werden.


>>> zurück

Kontakt
Museum im Kulturspeicher
Oskar-Laredo-Platz 1 (vormals Veitshöchheimer Str. 5)
97080 Würzburg
Tel: 09 31 / 3 22 25 0
Fax: 09 31 / 3 22 25 18
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo.geschlossen
Di.13:00 - 18:00 Uhr
Mi.11:00 - 18:00 Uhr
Do.11:00 - 19:00 Uhr
Fr. - So. 11:00 - 18:00 Uhr