Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Das Originalgemälde zum "Vulkangrollen" (1. Hörspiel)

Findet ihr den Gitarrenspieler auf dem Gemälde?

Oswald Achenbach, Mondschein bei Neapel, 1893

Oswald Achenbach, Mondschein bei Neapel, 1893

Oswald Achenbach wurde 1827 in Düsseldorf geboren, wo er 1905 auch starb. Bereits 1835, im Alter von 8 Jahren, besuchte er die Kunstakademie in Düsseldorf. Dort war er später auch als Professor tätig. Seine berühmten Reisen nach Italien erstreckten sich auf einen Zeitraum von 1845 bis 1882. Er besuchte vor allem Rom und Neapel und wählte diese beiden Städte oft als Motive für seine Kunstwerke.
In dem nächtlichen Bild fallen vor allem die Lichteffekte auf: im Hintergrund spiegelt sich das Mondlicht im Wasser. In der Mitte bilden die Lichter der Küste eine Linie. Im Vordergrund leuchtet das warme Licht aus den Häusern und Gaslaternen.


>>> zurück

Kontakt
Museum im Kulturspeicher
Oskar-Laredo-Platz 1 (vormals Veitshöchheimer Str. 5)
97080 Würzburg
Tel: 09 31 / 3 22 25 0
Fax: 09 31 / 3 22 25 18
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo.geschlossen
Di.13:00 - 18:00 Uhr
Mi.11:00 - 18:00 Uhr
Do.11:00 - 19:00 Uhr
Fr. - So. 11:00 - 18:00 Uhr