Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Das Originalgemälde zur "Reise ins Ungewisse" (2. Hörspiel)

Findet ihr die Menschen auf dem Gemälde?

Fritz Bamberger, Albufera-See bei Valencia, 1862

Fritz Bamberger, Albufera-See bei Valencia, 1862

Fritz Bamberger wurde 1814 in Würzburg geboren und hatte 10 Geschwister. Seine Familie war sehr musikalisch, so wurde ihm das künstlerische Gen quasi in die Wiege gelegt. Jedoch beschloss der junge Bamberger sehr bald, sich auf das Malen zu konzentrieren. Mit seiner Familie zog er mehrfach um u.a. nach Frankfurt und Dresden. Schließlich ließ er sich in Berlin nieder. Berlin war damals ein bedeutende Stadt für junge Künstler, weil es dort – anders als in Würzburg – viele Möglichkeiten gab, mit Künstlern in Kontakt zu kommen und Ausstellungen zu besuchen. Fritz Bamberger war viel unterwegs, vor allem Spanien hatte es ihm angetan. Unter seinen Werken befinden sich viele spanische Landschaftsbilder, darunter auch mehrere Variationen vom Albufera-See. Besondere Anerkennung erfuhr Bamberger für seine Himmeldarstellungen. Dies kann man auch am Bild im Kulturspeicher bewundern. Das Bild kann in zwei Teile eingeteilt werden: Himmel und Erde. Dazwischen sieht man den See, der wunderschön in der Sonne glitzert. In der Mitte erhebt sich eine alte Ruine, die sehr majestätisch wirkt. Bamberger verwendete dafür sehr intensive Farben und erzielte durch sein Talent, Dinge richtig in Szene zu setzen eine phänomenale Lichtwirkung. Kritiker bezeichneten seinen Malstil als „hohle Effekthascherei“ oder benutzten das Wort Kitsch, um diese Technik zu beschreiben.


>>> zurück

Kontakt
Museum im Kulturspeicher
Oskar-Laredo-Platz 1 (vormals Veitshöchheimer Str. 5)
97080 Würzburg
Tel: 09 31 / 3 22 25 0
Fax: 09 31 / 3 22 25 18
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo.geschlossen
Di.13:00 - 18:00 Uhr
Mi.11:00 - 18:00 Uhr
Do.11:00 - 19:00 Uhr
Fr. - So. 11:00 - 18:00 Uhr