Konkreter Widerstand - Konstruktivismen des Globalen Südens

01. Oktober 2022 - 15. Januar 2023

Die Ausstellung beleuchtet die Konkrete Kunst erstmals als globale Kunstform, die sich nicht nur in Europa, sondern ebenso in Städten wie São Paulo, Caracas, Havana, Kairo oder Beirut ganz eigenständig entwickelte. Widerstand ist dabei tief in die Idee der Konkreten Kunst eingeschrieben: nicht nur als Gegenbewegung zu subjektiven Kunstrichtungen, sondern ebenso als künstlerisches Mittel der Auflehnung gegen politische Systeme und zur Entwicklung gesellschaftlicher Zukunftsvisionen. 
 

>>> zurück