18. November: 11.15 Uhr: Öffentliche Sonntagsführung: Herkunft & Verdacht

Karola Röder

Kosten: 6.00 Euro Führungsentgelt zzgl. Eintritt

1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände?

mehr

25. November: 11.15 Uhr: Öffentliche Sonntagsführung: Herkunft & Verdacht

Martina Försch

Kosten: 6.00 Euro Führungsentgelt zzgl. Eintritt

1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände?

mehr

09. Dezember: 11.30 Uhr: Öffentliche Sonntagsführung: Herkunft & Verdacht

Karola Röder
Kosten: 6.00 Euro Führungsentgelt zzgl. Eintritt
1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände?

mehr

15. Dezember: Freundinnentag!

Entziehen Sie sich gemeinsam dem Weihnachtsstress und genießen Sie einen zweisamen Ausstellungsbesuch.

Zwei Freundinnen kommen, nur eine zahlt!

mehr

20. Januar: 11.30 Uhr: Öffentliche Sonntagsführung: Herkunft & Verdacht

Karola Röder
Kosten: 6.00 Euro Führungsentgelt zzgl. Eintritt
1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände?

mehr

27. Januar: 11.30 Uhr: Öffentliche Sonntagsführung: Herkunft & Verdacht

Martina Försch
Kosten: 6.00 Euro Führungsentgelt zzgl. Eintritt
1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände?

mehr

30. Januar: 19.30 Uhr: Happy Birthday, Emy Roeder!

Konzert mit Musik der Avantgarde aus Emy Roeders Berliner Zeit.
Zur Aufführung kommen Solo-, Lied- und Kammermusikwerke von Hans Eisler, Philipp Jarnach, Arnold Schönberg, Kurt Weill, Stefan Wolpe u.a.

Es spielen Dozenten und Studierende der Hochschule für Musik

Moderation: Johannes Engels

Eintritt: 14.- Euro, ermäßigt: 12.- Euro

mehr
Kontakt
Museum im Kulturspeicher
Oskar-Laredo-Platz 1 (vormals Veitshöchheimer Str. 5)
97080 Würzburg
Tel: 09 31 / 3 22 25 0
Fax: 09 31 / 3 22 25 18
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo.geschlossen
Di.13:00 - 18:00 Uhr
Mi.11:00 - 18:00 Uhr
Do.11:00 - 19:00 Uhr
Fr. - So. 11:00 - 18:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK