Angebote für Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und Förderschulen

Veranstaltungen für Schulen können bereits ab 9.00 Uhr beginnen!
Dialog statt Monolog, Fragen stellen, diskutieren und eigenes Tun stehen im Mittelpunkt unseres museumspädagogischen Ansatzes. Die individuelle Annäherung an die Kunst, die aktive und kreative Auseinandersetzung mit den Kunstwerken erschließt neue Sichtweisen, regt zur Reflexion über uns und unser Verhältnis zur Welt an.

Ästhetische Bildung wird zum elementaren Bestandteil der ganzheitlichen Bildung, wirkt ein auf die Entwicklung und Entfaltung der Persönlichkeit. Großer Raum wird dem Experiment vorbehalten: Interdisziplinäre Projekte, wie z.B. Schreiben zur Kunst, musikalische Interpretationen von Kunstwerken, Entdecken mathematischer oder physikalischer Gesetzmäßigkeiten.

Informationen und Buchungen:
Kunstvermittlung im Kulturspeicher
Da wir telefonisch schwer zu erreichen sind, senden Sie uns am besten eine Mail!
Mail: museumspaedagogik.kulturspeicher@stadt.wuerzburg.de
Telefon: 0931 - 32 22 519
Fax: 0931 - 32 22 518

Gebühr pro Führung 60 Euro
Dauer der Führung: 1,5 Stunden


Führungen zur Ausstellung "Landschaften im Licht - Der Impressionist Ludwig von Gleichen-Rußwurm" (5.2.2022 - 15.5.2022)
Nähere Informationen zur Ausstellung


1. Wolkenreise
5. und 6. Klasse
Als Wolkenforscher*innen lernen wir verschiedene Wolkenarten und ihre Namen kennen. Wir suchen und beobachten sie in den Kunstwerken von Ludwig von Gleichen-Rußwurm.

2. Gestern, heute und in Zukunft
Landschaften im Licht der UN-Nachhaltigkeitsziele

alle Klassen
Ausgehend von den Kunstwerken der Ausstellung nähern wir uns kreativ den gegenwärtigen Fragen einer nachhaltigen Entwicklung und loten Möglichkeiten aus, unsere Zukunft gemeinsam nachhaltiger zu gestalten. 

SDG Ziele für nachhaltige Entwicklung

3. Ludwig von Gleichen-Rußwurm - ein Pionier der Landschaftsmalerei in Deutschland
Überblicksführung mit Kreativteil zu den Themen Realistische Landschaftsmalerei, Weimarar Malerschule, Schule von Barbizon und Impressionismus. 
 


Themen für Führungen ab 5. Klasse:

Sammlung Peter C. Ruppert. Konkrete Kunst in Europa nach 1945

  1. Konkrete Kunst zum Kennenlernen: 
    Überblicksführung zu ausgewählten Kunstwerken der Konkreten Kunst. Themen u.a. Begründer der Konkreten Kunst, Op Art, Kinetik.
  2. Abenteuer Farbe: 
    Wir untersuchen Farbe und Farbsysteme in der Konkreten Kunst. Anschließend konstruiert jeder selbst ein Konkretes Bild.
  3. Optische Täuschungen: 
    Oben oder unten? Vorne oder hinten? Nichts ist mehr klar in den Bildern der Op Art-Künstler. Im Kreativteil werden optische Täuschungen gezeichnet.
  4. "Es bewegt sich alles, Stillstand gibt es nicht." 
    Wie bringen wir ein Kunstwerk in Bewegung? Welche Rolle spielen Spiegel hierbei? Eine Entdeckungsreise!
  5. Ausgerechnet... Mathematik und Kunst: Schnupperführung: 
    Konkrete Kunst hat mit Mathe zu tun. Manchmal ganz offensichtlich und unverkennbar, manchmal versteckt und rätselhaft. Themen dieser Führung sind unter anderem Parkettierung, Fibonacci-Zahlen und Platonische Körper.
  6. Ausgerechnet…. Mathematik und Kunst: Symmetrie: 
    Themen dieser Führung sind Drehung, Verschiebung und Achsenspiegelung.

Städtische Sammlung:

  1. Emy Roeder - eine Bildhauerin aus Würzburg
    Die spannende Biographie einer Künstlerin aus Würzburg streift u.a. die Themen Expressionismus und Entartete Kunst. Im Kreativteil kann an fünf verschiedenen Stationen gearbeitet werden.
>>> zurück